Die Nutzerdaten sind bei Doctolib unter Einhaltung medizinischer und ethischer Grundwerte geschützt

« Das Gesundheitswesen ist einzigartig, so legen wir höchsten Wert darauf, die Nutzerdaten unter Einhaltung der medizinischen und ethischen Grundwerte umfangreich zu schützen. Deswegen arbeiten wir auch mit einem nachhaltigen und transparenten Geschäftsmodell. »
Stanislas Niox-ChateauMitgründer & CEO bei Doctolib

Die Daten gehören den Patienten, Ärzten und Behandlern

Dateneigentümerschaft
Die Daten bei Doctolib gehören ausschließlich den Ärzten, Behandlern, Krankenhäusern und Patienten, die Doctolib nutzen. Doctolib ist nicht Eigentümer dieser Daten und hat auch keinen Zugriff darauf.
Zertifizierte Gesundheitsserver
Die Daten werden in Deutschland und Frankreich auf zertifizierten Gesundheitsservern gehosted und sind mit den höchsten Sicherheitsstandards verschlüsselt.
DSGVO-konform
Wir halten die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), sowie alle deutschen und französischen Regularien zur Datensicherheit und zum Dateneigentum im Gesundheitssektor ein.

Doctolib ist in puncto Cybersicherheit die #1

Doctolib hat einen Cybersicherheits-Score von 83/100 bei Cyrating*. Von 109 bewerteten Gesundheitsunternehmen zählt Doctolib zu den Top 3 Unternehmen mit einem Score über 80. In den letzten Monaten erzielte Doctolib immer wieder den ersten Platz.
* Cyrating bewertet jeden Monat die Cybersicherheit und DSGVO-Konformität von Doctolib.

Wir halten uns an medizinische und ethische Grundwerte

Neutralität
Wir behandeln alle Ärzte und Behandler gleich: Niemand kann dafür bezahlen, auf unserem Portal zuerst vorgeschlagen zu werden. Die Suchergebnisse bei Doctolib sind zufällig und werden stündlich per Zufallsprinzip aktualisiert.
Keine Bewertung von Ärzten und Behandlern
Wir ermöglichen keine Arztbewertung durch Patienten, weil es individuelle Unterschiede bei Ärzten und Behandlern gibt und die Qualität einer medizinischen Behandlung schwer messbar ist.
« Doctolib basiert auf 2 Grundprinzipien. Zum einen sind Ärzte und Patienten, die Doctolib nutzen, die alleinigen Eigentümer ihrer Daten: Doctolib kann zu keinem Zeitpunkt auf personenbezogene Daten zugreifen. Zum anderen ist Gesundheitsversorgung kein Geschäft, weswegen alle Ärzte gleich behandelt werden und wir sie nicht als Dienstleister sehen. Aus diesem Grund gibt es auf unserer Website oder in der App keine Notenvergabe oder Bewertung von Ärzten. »
Dr. Ilias TsimpoulisArzt & Managing Director Doctolib Deutschland

Wir haben ein nachhaltiges und transparentes Geschäftsmodell

Transparenz
Ärzte, Behandler und Krankenhäuser zahlen für 100 % unserer Leistungen einen monatlichen Abo-Preis. In unserem Geschäftsmodell gibt es keine versteckten Kosten.
Keine Verpflichtungen
Ärzte und Behandler können sich zu jeder Zeit wieder abmelden: Sie nutzen unseren Service nur so lange, wie wir Ihnen einen Mehrwert bringen.
Nachhaltigkeit
Wir bieten allen unseren Nutzern (Ärzten, Behandlern, medizinischen Fachangestellten und Patienten) einen starken Mehrwert, der unser Unternehmen nachhaltig macht.
Presse
Demo anfordern
Sei mit dabei
Folgen Sie uns